Marisa Mirador

Rechtsanwältin

Email  mam@slcm.pt

Vcard 

Marisa Mirador

Geboren 1980 in Setúbal. 

Seit 2022 Non-Equity-Partner, tätig in den Bereichen Öffentliches Recht und Stadtplanungsrecht. Marisa Mirador ist seit 2017 bei SLCM tätig. Zuvor war sie für andere renommierte Sozietäten in Lissabon und für eine der größten internationalen Sozietäten der Welt als Rechtsanwältin tätig. 2010 war sie im Rahmen des POVT-QREN (nationaler strategischer Rahmenplan) beauftragt, um die Rechtmäßigkeit der öffentlichen Auftragsvergabe zu prüfen.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Raumplanung, Stadtplanung und Baurecht, öffentliche Auftragsvergabe, Vertretung in verwaltungsrechtlichen Gerichtsverfahren und Umweltrecht, dabei berät sie sowohl öffentliche Einrichtungen, als auch nationale und internationale private Unternehmen.

Von der gesammelten Berufserfahren stechen folgende Tätigkeiten hervor: die Beratung und Prozessvertretung der größten portugiesischen Wirtschaftsgruppe im Elektrizitätssektor bei Urbanisierungsverträgen, kommunalen Genehmigungen, Architekten- Ingenieurs- und Bauverträgen, Nutzung der Wasserkraftressourcen; die Beratung von Banken und Immobilieninvestoren bzgl. Bodennutzung, städtischer und umwelttechnischer Auflagen und administrativer Genehmigungen (Wohnungsbau, Tourismus, Handel und Industrie); die Ausarbeitung von Stadtplanungsgutachten und Verordnungen für zahlreiche Gemeinden; die Beratung führender Entsorgungsunternehmen hinsichtlich öffentlicher Auftragsvergabe und damit verbundener Verwaltungsverfahren; die Beratung von multinationalen Handling-Unternehmen bei internationalen öffentlichen Ausschreibungen für portugiesische Flughäfen; die Vorbereitung einer internationalen öffentlichen Ausschreibungen für die Konzession eines Hafenbetriebs; Teilnahme an der rechtlichen Prüfung (Due Diligence) als Vertretung in Gerichtsverfahren in Zusammenhang mit der Bank von Portugal; die Beratung von Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien hinsichtlich der Einschätzung von Umweltauswirkungen und Lizenzvergabe; die Beratung eines weltweit tätigen Herstellers von Elektrofahrzeugen bzgl. dem verordnungsrechtlichen Rahmen der Elektromobilität; die Beratung eines Global Players im Bereich Herstellung und Wartung im Luftfahrtsektor hinsichtlich Themen wie ökologischer Verantwortung; und die Beratung internationaler Bauunternehmen hinsichtlich Compliance und der Positionierung von Produkten auf dem portugiesischen Markt.

Des Weiteren veröffentlichte sie juristische Artikel in verschiedenen Publikationen, wie Revista Construir, Revista Construção Sustentável, Revista Água & Ambiente, Revista Welcome und Real Estate Gazette.

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität von Lissabon (2003). Masterstudiengang in öffentlichem Recht an der Katholischen Universität Portugal in Lissabon (2010). Teilnahme am postgradualen Kurs Wasserrecht an der Universität von Lissabon (2012). Postgraduales Studium in Verwaltungsrecht an der Katholischen Universität Portugal in Lissabon (2007). Postgraduales Studium in forensischem Verfahrensrecht an derselben Universität (2005).

Zulassung der portugiesischen Rechtsanwaltskammer seit 2005.

Schiedsrichterin am CAAD - Centro de Arbitragem Administrativa. Mitglied im AD URBEM - Associação para o Desenvolvimento do Direito do Urbanismo e da Construção. Mitglied der Beratungsstelle der portugiesischen Rechtsanwaltskammer hinsichtlich Belange zum Thema Verwaltungsrecht.

Recommended Lawyer im internationales Verzeichnis Legal 500.

Sprachen

Portugiesisch, Englisch

Neueste Veröffentlichungen

Kommunikation
Please note, your browser is out of date.
For a good browsing experience we recommend using the latest version of Chrome, Firefox, Safari, Opera or Internet Explorer.